Onlineshop
Element 1
Retailshop
Montag - Samstag
8 - 22 Uhr
Sonntag und Feiertage*
11 - 22 Uhr
*Geschlossen am 1. Januar
und Karfreitag

Herbstlicher Genuss: Entdecken Sie Mr. Scandis Auslese!

Ein exklusiver Nachklang, ein feines Bouquet und eine klassische Nase – das hört sich komplizierter an, als es ist. In Wahrheit ist es ganz einfach, seine Lieblingsspirituose richtig zu verkosten. Wenn auch Sie Wert auf ein gutes Glas Rum, Whisky, Gin oder Wodka legen, dann lesen Sie jetzt mit: Wir haben ein paar Tipps zum Tasting in den eigenen vier Wänden zusammengestellt.

Sorgen Sie für ein möglichst neutrales Umfeld – beim Tasting sollte man sich nicht durch etwa Zigarettenrauch, Lärm oder zu hohe Temperaturen gestört fühlen. Stellen Sie Leitungswasser, weißes Brot sowie Kaffeebohnen bereit. Damit neutralisieren Sie Ihre Geschmacksknospen und den Geruchssinn, ehe Sie eine neue Spirituose verkosten. Verwenden Sie außerdem Nosinggläser – darin können Whisky, Rum, Gin und Wodka ihr volles Aroma entfalten. Alternativ geht auch ein Sherryglas. Wenn das alles so weit vorbereitet ist, kann es losgehen!

Ein Augenschmaus: der erste Eindruck
Ganz egal, ob Sie einen Plantation Barbados Rum, einen Ardbeg Ten Single Malt Whisky oder einen Hendrick’s Gin bevorzugen – vermutlich hat Sie als Erstes die ansprechende Flasche überzeugt. Die Augen wollen verwöhnt werden, auch bei einem Tasting. Geben Sie Ihre Lieblingsspirituose also in das Glas und betrachten Sie zunächst die Farbe: Ist sie tief, hell, honig-, karamell- oder bernsteinähnlich? Die Farbe sagt etwas über den Geschmack aus – so ist etwa ein dunkler Rum in der Regel geschmacksintensiv. Experten können anhand der Farbe sogar etwas über die Lagerung und Reifungszeit der Spirituose sagen.

Ein himmlischer Duft!
Als Nächstes ist die Nase dran: Schwenken Sie Ihre Spirituose leicht im Nosingglas. Anders als viele Weine möchten Bombay Sapphire, A.H. Riise, Dalmore und Co. aber nur ganz sachte bewegt werden. Wenn das Destillat geatmet hat, wird der Duft identifiziert – beschreiben Sie hier einfach, welches Erlebnis Ihnen Ihre Nase vermittelt. Übrigens: Das Aroma von Whisky kommt besonders gut zur Geltung, wenn Sie ein paar Tropfen Wasser hinzutun.

Und nun wird probiert:
Mit dem Duften und Betrachten der Spirituose steigt die Vorfreude – jetzt wollen wir die Köstlichkeit endlich verkosten. Unsere Zunge verrät uns zunächst, ob der Geschmack süß, sauer oder bitter ist. Dann folgt die Textur: Ist der Whisky cremig, der Rum weich oder der Gin stechend? Daraufhin werden die anderen, komplexen Geschmacksaromen identifiziert. Zum Schluss beschreiben wir den Nachklang, das „Finish“ der Spirituose – wirkt sie im Gaumen etwa warm, frisch, kräftig, anhaltend oder kurz?

Neugierig geworden?
Ob Profiverkoster oder Laie – im Scandinavian Park finden Sie genau den Rum, Whisky, Gin oder Wodka, der zu Ihrem Geschmack passt. Verwöhnen Sie die Sinne mit einer hochwertigen Spirituose aus unserem Sortiment. In unserem Sonderprospekt Mr. Scandis Auslese können Sie schon jetzt spannende Spezialitäten zu kleinen Preisen entdecken.

Die aktuellen Angebote
08.01. - 02.02.
jetzt ansehen